Pflegehunde

Warum Pflegestelle werden?

Die Motivation für uns ist eine einfache: Wer je dieses Wunder erlebt hat, wie ein gequältes, fast verhungertes Bündel Angst und Schmerz durch Liebe und Fürsorge zurück ins Leben findet, der wird es verstehen. Beschreiben kann man dieses Gefühl kaum, aber es gibt nichts Schöneres als ein Leben zu retten.

 

Da wir mit 6 Hunden keinen Platz mehr im Bett haben,
müssen wir eine Weile als Pflegestelle pausieren wink 

 

Von insgesamt 18 Pfegis sind nur 6 bei uns kleben geblieben (Stand 04/2019) wink und auf der Seite "Fellnasen" zu finden. 

Und das sind unsere Pflegehunde, die es in ein neues Zuhause geschafft haben. Alle waren ganz toll und ich bin froh das wir ihnen den Start in ein neues Leben ermöglichen konnten.

Eine kurze Biographie zu den Pflegis findest du hier: Unsere ehemaligen Pflegehunde

 

Es ist nicht unser Ziel deutsche Tierheime zu füllen! Wenn einer unserer Pflegehunde, aus welchen Gründen auch immer, kein Zuhause findet, verbringt er seinen Lebensabend bei uns!

Unsere Pflegehunde sind i.d.R. schon etwas älter, sie liegen uns ganz besonders am Herzen denn sie haben im Ausland kaum eine Chance. Die meisten ausländischen Hunde können auf keine schöne Vergangenheit zurück blicken, haben sich aber trotz allem ein liebevolles und i.d.R. sehr soziales Wesen bewahrt. Wir sind immer wieder erstaunt darüber, wie freundlich diese Hunde auf uns zugehen, obwohl sie durch den Menschen meistens nur schlechtes erfahren haben. Wenn du solch einen Hund bei dir aufnimmst, wirst du selten enttäuscht und gerne stehen wir dir mit unserer langjährigen Erfahrung mit Rat und Tat zur Seite. Auskünfte zu medizinischen Behandlungen können wir leider nicht geben, da sind auch wir auf unsere Klinik und unseren Tierarzt angewiesen, denen wir auch vertrauen können.

Wenn du das erste Mal Pflegestelle werden möchtest, hier ein paar Tipps: Pflegestelle werden

Drucken

Unsere Fellnasen

Über mich ....

.... vor vielen Jahren wurde ich auf einem kleinen Bauernhof in Niedersachsen geboren. Familiäre Gründe haben meine Mama und mich später nach Duisburg ziehen lassen.

So geht es weiter ...